Filmfest Augsburg 2001
Programm 3 - Wettbewerb

Im Programm am
Sa. 17. 11. 2001 um 20.00 Uhr, Kino: Mephisto
Wiederholung am
So. 18. 11. 2001 um 15.00 Uhr, Kino: Mephisto


 
ERÉ MÉLA MÉLA
Frankreich 2001, 6 Min., Farbe, 35 mm, ohne Dialog, Tanzfilm
Regie und Buch: Daniel Wiroth, Kamera: Jako Raybaut, Produktion: Heure d'Été Production, Paris
Zahlreiche Auszeichnungen

Leichte Berührungen der Körper, liebevolle Blicke. Ein sanftes Gedicht für den anderen, ohne den man nichts wäre.
 
 
NACHTGEBET 3
Deutschland 2001, 2 Min., Farbe, Video
Realisation: Reproducts, Hamburg

Das Schweigen Derricks - ein mantrisches Nachtgebet.
 
 
ABWÄRTS
Deutschland 2000, 6.30 Min., s/w, 16 mm
Regie und Buch: Gerhard Tietz, Kamera: Bernd Riehm, Produktion: Gerhard Tietz, Berlin

Erwin Hartriegel hat eine schöne neue Wohnung in einem Hochhaus. Doch einige Bewohner machen Probleme.
Regie: Duane Hopkins
FIELD
England 2000, 10 Min., Farbe, 35 mm, engl. OF
Regie und Buch: Duane Hopkins, Kamera: Lol Crawley, Produktion: imp, Newcastle
Preisträger Kurzfilmfestival Hamburg

Drei gelangweilte Teenager hängen ab. Eigentlich passiert nicht viel …
 
FLATSCH
Deutschland 2000, 3 Min., Farbe, Video
Realisation: Thomas Oberlies, Helge Weichmann, Produktion: Thomas Oberlies, Karlsruhe

Aus dem Innenleben einer mechanischen Schreibmaschine.
 
 
MAUERBLÜMCHEN
Deutschland 2001, 4 Min., Farbe, 16 mm
Regie, Buch und Kamera: Bernhard Marsch, Produktion: Living Films, Sören Voigt, Berlin

Ostsee, Strand und junge Mädchen - die Welt des MICHI FANSELOW, hier in seinem ersten Clip nach dem Comeback.
 
STAPLERFAHRER KLAUS - DER ERSTE ARBEITSTAG
Deutschland 2001, 10 Min., Farbe, 35 mm
Regie und Buch: Jörg Wagner, Stefan Prehn, Kamera: Matthias Lehmann, Christoph Chassée, Produktion: Trigon Film, Hamburg, Vertrieb: Kurzfilmagentur, Hamburg

Klaus hat endlich seinen Führerschein für Gabelstapler. In der Praxis passieren ihm allerdings ein paar lehrreiche Unfälle.
 
DAS TASCHENORGAN
Deutschland 2000, 11 Min., Farbe, 35 mm
Regie und Buch: Carsten Strauch, Kamera: Nina Werth, Produktion: Carsten Strauch, Offenbach
Friedrich-Wilhelm-Murnau-Kurzfilmpreis 2001

Assistenzarzt Dr. Stefan Winkler findet nach einem arbeitsreichen Tag im OP ein Organ in seiner Tasche und kann sich nicht an dessen Herkunft erinnern.
 
 
ELA NA SOU PO
ICH MUSS DIR ETWAS SAGEN
Griechenland 2000, 27 Min., Farbe, 35 mm, griech. OF mit engl. UT
Regie und Buch: Katerina Filiotou, Kamera: Y. Daskalothanassis, Produktion: ERT, Athen
Preisträger Clermont-Ferrand 2001

Yannis und Sofia sind seit 20 Jahren verheiratet. Sie führen ein ruhiges, zufriedenes Leben. Bis etwas passiert, das ihre Beziehung auf eine harte Probe stellt.

   

Das Programm 2001

 
  Home
Bilder
Programm
Veranstalter

Bilder: Eröffnung
Kontakt


Zeittafel
[weiter]


Wettbewerb

[01], [02],
[03], [04],
[05]

Sonderprogr.
[01], [02],
[03]

 

 
 
 
 
 
 
 
 




Neue Szene Augsburg