Filmfest Augsburg 2001

15. Tage des unabhängigen Films
Mi. 28.11. - So. 02.12.2001


Die Scheinheiligen

Deutschland; Format: 35 mm; 75 Min.;
Regie: Thomas Kronthaler;
Darsteller: Maria Singer, Johannes Demmel, Wolfgang Fischer, Alfred Jaschke, Andreas Lechner, u.a.

Sa. 01.12. um 18.00 Uhr im Mephisto


Eine fast wahre Komödie!

Eine Hendl-Station an der Autobahn soll aus dem Boden gestampft werden, um Geld in die leere Gemeindekasse eines urbayrischen Dorfes zu bringen. Doch der Grund gehört einer allein stehenden Bäuerin, und die alte Lenin, „gibt nix her“.

Als Johannes auftaucht, ein Holzschnitzer – der auf seine Weise dem örtlichen Pfarrer helfen soll, die wertvolle Madonnenfigur zu versielbern – glaubt sie zunächst, die Leibhaftigkeit stünde vor ihr. Johannes sieht ja tatsächlich verdammt so aus, wie kurz vom Brandner Kasper ausgeliehen.

Doch schnell zeigt sich, dass er und der tiefschwarze Asylbewerber Theophil ihre einzigen Verbündeten sind. Heilig, liebenswert, gnadenlos Bayern wie es wirklich ist!

 

   

Programm TuF

 
  Home
Bilder
Informationen
Programm
Veranstalter


Filme A-Z
Zeittafel
Programme
Werkschau

 

 
 
 
 
 
 
 
 

 

Neue Szene Augsburg