Filmfest Augsburg 2001

15. Tage des unabhängigen Films
Mi. 28.11. - So. 02.12.2001



Jazz Seen
Deutschland 2001; 80 Min;
Regie: Julian Benedikt;
OmU

Sa. 01.12. um 22.00 Uhr im Thalia 2 mit Liveband!

Für „Jazz Seen“ wechselte Regisseur Julian Benedikt von der East-Coast zur West-Coast. Nach „Blue Note – A Story of Modern Jazz“ über das gleichnamige New Yorker Kultlabel und dem dort gepflegten East-Coast Jazz, widmet sich „Jazz Seen“ dem kalifornischen Gegenstück – dem West-Coast Jazz. Niemand hat die dortige Jazz-Szene und ihr faszinierendes Umfeld eindrucksvoller fotografisch dokumentiert als William Claxton.

Vierzig Jahre amerikanische Pop-Kultur gespiegelt im außerordentlichen Werdegang des wohl berühmtesten Jazz-Fotografen der Welt. Ein Film wie eine Reise von de Vergangenheit in die Gegenwart. Regisseur Julian Benedickt stellt die Schlüßelepisoden aus Claxtons Leben nach und verwebt sie mit einer sehr persönlichen Auswahl an Originaldokumenten.

   

Programm TuF

 
  Home
Bilder
Informationen
Programm
Veranstalter


Filme A-Z
Zeittafel
Programme
Werkschau

 

 
 
 
 
 
 
 
 

 

Neue Szene Augsburg