Filmfest Augsburg 2001

15. Tage des unabhängigen Films
Mi. 28.11. - So. 02.12.2001

Werkschau Frank Beyer

Die Werkschau zeigt folgende Filme:
>> Übersicht

Königskinder (1962) weiter
Nackt unter Wölfen (1963) weiter
Karbid und Sauerampfer (1964) weiter
Spur der Steine (1966) weiter
Jakob der Lügner (1974) weiter
Geschlossene Gesellschaft (1978) weiter
Der Aufenthalt (1983) weiter
Der Bruch (1989) weiter
Nikolaikirche (1995) weiter


KÖNIGSKINDER
DDR 1962; Normalformat; s/w; 88 Min.;
R.: Frank Beyer;
D.: A. Bürger, A. Müller-Stahl, U. Thein

So. 02.12. um 18.00 Uhr im Thalia 1

Magdalena und Michael lieben sich. Aber in Deutschland hat der Faschismus seine blutige Herrschaft errichtet. Die beiden Liebenden sind nicht gewillt, sich dem braunen Ungeist zu beugen.

Michael wird verhaftet und ins Konzentrationslager gesteckt. Sein Schicksal gibt Magdalena die Kraft, den Kampf gegen die Nazis aufzunehmen.

Beider Freund Jürgen landet bei der SA. Er wird Rädchen im Terrorgetriebe, kann aber Magdalena schützen. Sie emigriert in die Sowjetunion und bereitet sich hier auf den weiteren antifaschistischen Kampf vor.

Jahre sind die Liebenden schon getrennt. Im Strafbataillon trifft Michael wieder auf Jürgen, der dort sein Unteroffizier ist. Beide laufen zur Roten Armee über. Auf dem Flug nach Moskau erfährt Michael, dass er Jürgen sein Leben verdankt und ihn in Moskau die Geliebte erwartet. Doch als seine Maschine landet, startet Magdalenas Flugzeug in Richtung Deutschland. Es waren zwei Königskinder, die konnten zusammen nicht kommen...

Diese alte Volksweise nutzen die Drehbuchautoren Edith und Walter Gorrish für die Geschichte eines jungen Paares, das seine Liebe nicht leben kann in einer Zeit, in der Krieg sein unmenschliches Antlitz zeigt.



   

Programm TuF

 
  Home
Bilder
Informationen
Programm
Veranstalter


Filme A-Z
Zeittafel
Programme
Werkschau

 

 
 
 
 
 
 
 
 

 

Neue Szene Augsburg