Home

Filmfest Augsburg `02

Einleitung/Info
Die Bildergalerie
Zeittafel/Programm
English Information
Anmeldung/Application
Anfahrt & Preise
Akkreditierung
Partner/Sponsoren
Impressum
Kontakt
Kinderfilmfest 2002
Einleitung/Info
Bilder d. Eröffnung
Wettbewerbsfilme
Zeittafel/Programm
Jury
Tage des unabh. Films
Einleitung
Bilder d. Filmtage
Programm A-Z
Zeittafel/Programm
Stummfilm&Livemusik
English Information
Kurzfilmwochenende
Einleitung/Info
Zeittafel/Programm
Wettbewerb 1
Wettbewerb 2
Wettbewerb 3
Wettbewerb 4
Wettbewerb 5
Die Finnland Rolle
Pop-Eyed
99 Euro Films
Kino von Morgen
Einleitung/Info
Anmeldung/Application
Die Autovermietung Hertz-Straub
Mode mit starken Marken!
Mobility by Werner Ziegelmeier GmbH

 

 




Filmtage Augsburg 2002
Das 22. Augsburger Kinderfilmfest findet dieses Jahr vom 24.11. - 01.12.2002 statt.

Zum 22. Mal vergibt eine
Kinderjury den Filmdrachen für die zwei besten Wettbewerbsfilme. Im Wettbewerb präsentieren sich 10 Filme aus 8 Ländern.
Die Bandbreite des Genres erstreckt sich vom Krimi über die erste Liebe bis zum Abenteuerfilm.

Spannend wird es zum Beispiel mit dem dänischen "Film "Kletter-Ida". Die 12 Jahre alte Ida plant mit ihren Freunden einen abenteuerlichen Banküberfall, um ihrem Vater eine lebensrettende aber sehr teure Operation zu ermöglichen [go].

Der kanadische Film "Die geheime Festung" beschreibt perfekt inszeniert, sehr spannend und mit Witz den alljährlich stattfindenden Konkurrenzkampf zweier Ferienlager [go].

Weitere Kinderfilme im Festival handeln von zwei Stadtgören, die von Stockholm auf das Land geschickt werden "Send mehr Süßes" aus Dänemark/Schweden [go]; und der Bedeutung von Freundschaft und Familie: "Tsatsiki" aus Schweden [go].

Aus Deutschland kommen die amüsante Körperwechselgeschichte "Hilfe ich bin ein Junge" [go] und die gespenstische Fantasy- Komödie, "Spuk am Tor der Zeit" [go].

Die bewegenden Erlebnisse eines kleinen Eskimo Jungen, der in die Fremde gerät, schildert der Film "Ikingut" aus Island/ Norwegen/Dänemark [go].

Mit "Swing" stellen wir einen Beitrag aus Frankreich vor, der die Liebe zur Musik und die Musik als Brücke zwischen unterschiedlichen Kulturen zum Gegenstand hat [go].

Der Film "Mariken" aus Niederlande/Belgien schildert die zauberhafte Reise eines kleinen Mädchens durch das Mittelalter [go].

Aus Venezuela/Kolumbien stammt der Film "Die unsichtbaren Kinder": [go].

Download:

Diese Einleitung im Acrobat Reader
Format:
[go]
Fotos vom Kinderfilmfest 2001,
jpg-Format, 300 dpi: [go]



Kino von Moregn