Home

Filmfest Augsburg `02

Einleitung/Info
Die Bildergalerie
Zeittafel/Programm
English Information
Anmeldung/Application
Anfahrt & Preise
Akkreditierung
Partner/Sponsoren
Impressum
Kontakt
Kinderfilmfest 2002
Einleitung/Info
Bilder d. Eröffnung
Wettbewerbsfilme
Zeittafel/Programm
Jury
Tage des unabh. Films
Einleitung
Bilder d. Filmtage
Programm A-Z
Zeittafel/Programm
Stummfilm&Livemusik
English Information
Kurzfilmwochenende
Einleitung/Info
Zeittafel/Programm
Wettbewerb 1
Wettbewerb 2
Wettbewerb 3
Wettbewerb 4
Wettbewerb 5
Die Finnland Rolle
Pop-Eyed
99 Euro Films
Kino von Morgen
Einleitung/Info
Anmeldung/Application
Die Autovermietung Hertz-Straub
Mode mit starken Marken!
Mobility by Werner Ziegelmeier GmbH

 

 

12. Internationales Arbeitstreffen der Filmstudenten und Filmemacher:
"Kino von Morgen"
24.11.- 30.11.2002
Liebe Filmemacherinnen und Filmemacher,
liebe Filmstudentinnen und Filmstudenten,

"Kino von Morgen" - mit unserem Motto weisen wir auf die Zukunft des Films hin und damit auf Euch.

Wie werdet Ihr die Zukunft des Films gestalten, mit welchen Ideen und Innovationen?

Wie denkt Ihr über Filmästhetik? Welche innovativen Filmtechniken verwendet Ihr? Wie stellt Ihr die Probleme unserer Gesellschaft im 21. Jahrhundert dar? Wie setzt Ihr Euch mit der Globalisierung auseinander? Was bewegt Euch und wie setzt Ihr dies filmisch um?

Wir bieten Euch ein Forum für Eure Filme. Wir geben euch ein Forum, Eure Erfahrungen und Erwartungen mit anderen jungen Filmemachern aus der ganzen Welt zu teilen.
Wir stellen Euch Praktiker an die Seite, die vielleicht für sich schon die Antworten gefunden haben, die Ihr selber noch sucht.
Wir bieten Euch die Möglichkeit voneinander und miteinander zu lernen und für Eure weitere eigene Filmarbeiten zu profitieren.
Und wir sind ein Festival der kurzen Wege, mit einem hohen Wohlfühlfaktor- sagen Eure Vorgänger und mit persönlicher Note - sagen wir.

Das 12. Internationales Arbeitstreffen der Filmstudenten und Filmemacher findet im Rahmen der Filmtage Augsburg 2002 statt.
Mit dem 16. Tagen des unabhängigen Films, dem 11. Augsburger Kurz-Filmwochenende und dem 22. Augsburger Kinderfilmfest werden wir auch dieses Jahr wieder die Aufmerksamkeit von Publikum, Fachleuten und der Presse besitzen.

Voraussetzung für die Teilnahme am 12. Internationalen Arbeitstreffen der Filmstudenten und Filmemacher ist die Einreichung eines Films und die Teilnahme an den täglichen Workshops. Diese bestehen aus nachmittäglichen Vorträgen und Referaten sowie Filmabenden, an denen die eingereichten Filme in einem der Festivalkinos gezeigt und diskutiert werden.

Wer Interesse hat, sollte sich bis 18. November 2002 mit dem Formular anmelden, denn die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Zu den Anmeldeformularen: [go]

Euer Filmfestteam

Teilnehmer früherer Filmseminare
kamen aus:

Argentinien, Belgien, Brasilien, Bulgarien, Chile, Kuba, Deutschland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Indien, Iran, Israel, Italien, Kanada, Lettland, Luxemburg, Mali, Mexiko, Niederlande, Palästina, Portugal, Rumänien, Russland, Schweden, Schweiz, Slowakische Republik, Spanien, Südafrika, Tschechien, Ungarn, Venezuela....

Referenten/Gäste:

Youssef Chahine (Ägypten), Fernando E. Solanas, Marcelo Cespedes (Argentinien), Rob Rombout (Belgien) Beatriz Palacios (Bolivien), Eduardo Cautinho (Brasilien), Ali-Reza Davudnezahd, Bahman Ghobadi (Iran), Fernando Birri, Daniel Diaz Torres (Kuba), Abram Kletskins, Herz Frank (Lettland), Adamo Drabo (Mali), Sobih al Zobaidi (Palästina), Peter Nestler (Schweden), Matthias Kälin (Schweiz), Julie Henderson (Südafrika), Jan Spata (Tschechien), Michael Rabiger, Chap Freeman, Richard Leacock, Frederick Wiseman (USA), Frank Beyer, Gerd Conradt, Wolfgang Kohlhaase (Deutschland)...

Download:

Diese Einleitung im Acrobat Reader
Format:
[go]
Diese Einleitung im MS Word Format: [go]



"Cinema of Tomorrow"
12th International Conference of Film Students and Film- makers
24.11.- 30.11.2002

Dear students, dear film-makers,

"Cinema of Tomorrow" is the motto of the 12th International Conference within the 16th Days of Independent Film.

The goal of the Conference is to draw the unbiased attention of the audience, the film- experts and the press to the work of the young film-makers.

Explosive questions should lead to interesting discussions. The exchange of experiences about making film from the first idea to the end of the production should help and encourage.

The Conference is also a great opportunity to establish contacts for the future.

In order to take part in the 12th International Conference of young students and film-makers you have to submit your own film and attend the work-shops. The work-shops consist of lecturers and seminar papers in the morning and in the afternoon. In the evening your films will be shown in one of the festival cinemas.

If you are interested, please send the application forms till the 12th November 2002 to the festival office. The number of participants is limited.

You will discover the application form
here: [go]

Your Filmfestteam

Earlier participants came from:

Argentina, Belgium, Brasilia, Bulgaria, Chile, Cuba, Germany, France, Greek, Great Britain, India, Israel, Italy, Iran, Canada, Latvia, Luxemburg, Mali, Mexico, Netherlands, Palestine, Portugal, Rumania, Russia, Sweden, Suisse, Slovenia, Spain, South Africa, Czech Republic, Hungary, Venezuela…

Lecturers/guests:

Youssef Chahine (Egypt) Fernando E. Solanas, Marcelo Cespedes (Argentina), Rob Rombout (Belgium) Beatriz Palacios (Bolivia), Eduardo Cautinho (Brasilia), Ali-Reza Davudnezahd, Bahman Ghobadi (Iran), Fernando Birri, Daniel Diaz Torres (Cuba), Abram Kletskins, Herz Frank (Latvia), Adamo Drabo (Mali), Sobih al Zobaidi (Palestine), Peter Nestler (Sweden), Matthias Kälin (Suisse), Julie Henderson (South Africa), Jan Spata (Czech Republic), Michael Rabiger, Chap Freeman, Richard Leacock, Frederic Wiseman (USA), Frank Beyer, Gerd Conradt, Wolfgang Kohlhaase (Germany)...


Download:

This Invitation for Acrobat Reader: [go]
This Invitation for MS Word: [go]

 

Kino von Moregn