Home

Filmtage Augsburg `03

Einleitung/Info
Michael Moore
Timetable
Anmeldung/Application
Akkreditierung
Presse
Anfahrt
Partner/Sponsoren
Impressum
Kontakt
Kinderfilmfest 2003
Einleitung/Info
Bilder d. Eröffung
Wettbewerbsfilme
Modellprojekt
Der goldene Spatz
Tage des unabh. Films
Einleitung
Programm
Alle Filme: A-Z
In America
Fokus Iran
Timetable
Kurzfilmwochenende
Einleitung/Info
Wettbewerb 1
Wettbewerb 2
Wettbewerb 3
Wettbewerb 4
Wettbewerb 5
POP-EYED
Kino von Morgen
Einleitung/Info
Programm
Anmeldung/Application
Archiv
Filmtage 2002
Die Autovermietung Hertz-Straub
Denim Air
Mobility by Werner Ziegelmeier GmbH
Schwarzbräu


Filmtage Augsburg 2003

12. Augsburger Kurzfilmwochenende/
Short Film Weekend Augsburg:
27. November - 30. November 2003

WETTBEWERB 2

SPRING

Deutschland 2002, 7 Min., Farbe, 35 mm, Regie: Oliver Held, Produktion: Kunsthochschule für Medien Köln
Der 9-jährige Franz ist auf den Sprungturm geklettert, um sich selbst zu beweisen, dass er kein Angsthase ist. Zum ersten Mal will er vom Fünfmeterbrett springen. In luftiger Höhe angekommen, ändert er jedoch seine Meinung. Er kehrt um, aber sein Freund versperrt ihm den Weg...

HOW TO COPE WITH DEATH

Großbritannien 2002, 10 Min., Farbe, BETA SP, Animation ohne Dialog, Regie: Ignacio Ferreras, Produktion: Tandemfilms
Gevatter Tod erscheint bei einer alten Frau, deren Zeit abgelaufen scheint. Doch manchmal täuscht der erste Eindruck...

AM SEE

Deutschland 2002, 10 Min., Farbe, 35 mm, Regie: Ulrike von Ribbeck, Produktion: dffb Berlin
Eine Familie unterbricht ihre Autofahrt, um am See Pause zu machen. Die Stimmung zwischen den Eltern ist gespannt, und die Kinder sehen dabei zu. Das ruhige Wasser lädt zum Schwimmen ein...

UNGEFILTERT

Schweiz 2002, 17 Min., Farbe, 35 mm, Regie: Alexander Szombath, Produktion: HGK Zürich
Eines Morgens entdeckt Siegfried (Sebastian Blomberg) eine sonderbare Konstruktion in seinem Spülkasten. Seine Nachforschungen führen jedoch zu keiner Erklärung für diese ungewöhnliche Entdeckung.

Je länger er sucht, desto mehr zweifelt er an seiner Zurechnungsfähigkeit. Die Grenzen zwischen Realität und Wahnsinn verschwimmen derart, dass Siegfried nicht mehr weiß, auf welcher Seite er sich befindet.

 


SO VIEL KURZFILM GABS NOCH NIE!

Di, 25.11. um 21.00 Uhr im Mephisto
Kurzfilmprogramm Mexiko
>> weiter

Mi, 26.11. um 19.00 Uhr im Thalia

Sonderprogramm "Good Film Food"
>> weiter

Mi , 26.11. um 21.00 Uhr im Thalia
Kurzfilmprogramm "In America"
>> weiter

Do, 27.11. um 20.00 Uhr im Mephisto

Wettbewerb 1
(Eröffnungsprogramm KfW)
>> weiter

Do, 27.11. um 22.00 Uhr im Mephisto
Kurzfilmprogramm Iran
>> weiter

Fr, 28.11. um 20.00 Uhr im Mephisto
Wettbewerb 2 KfW

Fr, 28.11. um 22.00 Uhr im Mephisto
Pop-Eyed
>> weiter


Sa, 29.11. um 20.00 Uhr im Mephisto

Wettbewerb 3 KfW
>> weiter

Sa, 29.11. um 22.00 Uhr im Mephisto
Wettbewerb 4 KfW
>> weiter

So, 30.11. um 20.00 Uhr im Mephisto
Wettbewerb 5 KfW
>> weiter


LES BAISERS DES AUTRES

Die Küsse der Anderen
Frankreich 2002, 13.37 Min., Farbe, 35 mm, franz./engl. OF mit engl. UT, Regie: Carine Tardieu, Produktion: Wacky Films, Paris
Der Mensch und die Schwerkraft. Eine Stewardess, ein Baggerführer, ein Möbelhändler und ein Millionär: Vier Menschen sprechen über Dinge, denen sie sich voller Hingabe widmen.

MRS MEITLEMEIHR

England 2002, 30 Min., Farbe, 35 mm, engl. OF, Regie: Graham Rose, Produktion: Rose, Hackney, Barber,London
Lenny Veldermann hat im Nachkriegs-London eine verhängnisvolle Verabredung. Was passiert, wenn sich die Frau Deiner Träume als nicht ganz „koscher“ erweist? (mit Udo Kier als Adolf Hitler)

PAROLES PAROLES

Frankreich 2002, 4 Min., S/W, 35 mm, ohne Dialog, Regie: Ron Dyens, Produktion: Sacre Bleu Productions, Paris
Ballonromanze mit Hündchen...

 

13. Internationales Symposium Kino von Morgen Augsburg 22. Augsburger Kinderfilmfest 12. Kurzfilmwochenende Augsburg 17. tage des unabhängigen Films