Home

Filmtage Augsburg `03

Einleitung/Info
Michael Moore
Timetable
Anmeldung/Application
Akkreditierung
Presse
Anfahrt
Partner/Sponsoren
Impressum
Kontakt
Kinderfilmfest 2003
Einleitung/Info
Bilder d. Eröffung
Wettbewerbsfilme
Modellprojekt
Der goldene Spatz
Tage des unabh. Films
Einleitung
Programm
Alle Filme: A-Z
In America
Fokus Iran
Timetable
Kurzfilmwochenende
Einleitung/Info
Wettbewerb 1
Wettbewerb 2
Wettbewerb 3
Wettbewerb 4
Wettbewerb 5
POP-EYED
Kino von Morgen
Einleitung/Info
Programm
Anmeldung/Application
Archiv
Filmtage 2002
Die Autovermietung Hertz-Straub
Denim Air
Mobility by Werner Ziegelmeier GmbH
Schwarzbräu


Filmtage Augsburg 2003

17. Tage des unabhängigen Films/
Days of Independent Film:
24. November - 30. November 2003

Fokus Palästina 2003:
Es gibt noch so viel zu erzählen
Il y a tant de choses à raconter

>> ZU SEHEN AM
Sa, 29.11. - 15.00 Uhr im Savoy
So, 30.11. - 11.00 Uhr im Thalia


Saadallah Wannous, 56, syrischer Dramaturg, wird an einem Krebsleiden sterben, das sich schon fünf Jahre zuvor, während des Golfkriegs, angekündigt hat. Dieser Mann spricht zu seinem Freund, dem Filmemacher, ein paar letzte Worte eines Wesens am Rande seines eigenen Grabs. Sein Schmerz und seine Bitterkeit drängen sich auf als Metapher für den Zustand der arabischen Welt fünfzig Jahre nach der Erschaffung Israels.




 

Es gibt noch so viel zu erzählen
Il y a tant de choses à raconter
Filmdaten

Regie: Omar Amiralay
Drehbuch: Omar Amiralay
Darsteller: Dokumentation
Frankreich / Syrien 1998, 50 Min.
OmU dt. Ut.


Es gibt noch so viel zu erzählen
Il y a tant de choses à raconter
Pressedowloads

Bild 1

Bild ist Eigentum und ©,®,™ des jeweiligen Filmverleihs.

 

13. Internationales Symposium Kino von Morgen Augsburg 22. Augsburger Kinderfilmfest 12. Kurzfilmwochenende Augsburg 17. tage des unabhängigen Films