Home

Filmtage Augsburg `03

Einleitung/Info
Michael Moore
Timetable
Anmeldung/Application
Akkreditierung
Presse
Anfahrt
Partner/Sponsoren
Impressum
Kontakt
Kinderfilmfest 2003
Einleitung/Info
Bilder d. Eröffung
Wettbewerbsfilme
Modellprojekt
Der goldene Spatz
Tage des unabh. Films
Einleitung
Programm
Alle Filme: A-Z
In America
Fokus Iran
Timetable
Kurzfilmwochenende
Einleitung/Info
Wettbewerb 1
Wettbewerb 2
Wettbewerb 3
Wettbewerb 4
Wettbewerb 5
POP-EYED
Kino von Morgen
Einleitung/Info
Programm
Anmeldung/Application
Archiv
Filmtage 2002
Die Autovermietung Hertz-Straub
Denim Air
Mobility by Werner Ziegelmeier GmbH
Schwarzbräu


Filmtage Augsburg 2003

17. Tage des unabhängigen Films/
Days of Independent Film:
24. November - 30. November 2003

Abouna / My Father

>> ZU SEHEN AM
So, 30.11. - 17.00 Uhr im Thalia


Eines Morgens verlässt der Vater von Tahir und Amine unvermittelt seine Familie im Tschad. Die Brüder machen sich auf die vergebliche Suche nach ihm. Frustriert und enttäuscht lassen sie sich schließlich gehen, ziehen ziellos durch die Straßen, stehlen und werden festgenommen. Ihre Mutter schickt sie in eine Koranschule, wo sie zur Ordnung erzogen werden sollen. Dort erreicht sie ein Lebenszeichen ihres Vaters - aus Tanger.

Biographie Mahamat-Saleh Haroun
Mahamat-Saleh Haroun : geb. 1961 im Tschad, studiert bis 1986 Film in Paris, wendet sich aber dem Journalismus zu und wechselt an das Technische Institut der Universität Bordeaux. 1994 debütiert er mit seinem Kurzfilm „Maral Tanié“; es folgen einige Dokumentarfilme, bevor er 1999 mit „Bye Bye Africa“ seinen ersten internationalen Erfolg erzielt.

Filmographie:
1994: Maral Tanié (Kurzfilm)
1995:Bord’ Africa (Dokumentarfilm)
1996: Goi-Goi (Kurzfilm); Sotigui Kouyaté, un griot moderne (Dokumentarfilm)
1999: By Bye Africa
2001: Letter from New York City (Kurzfilm)
2002: Abouna





 

Abouna / My Father
Filmdaten

Frankreich / Tschad 2002
Regie/Drehbuch: Mahamat-Saleh Haroun
Kamera: Abraham Haile Biru
Schnitt: Sarah Taouss Matton
Musik: Diego Mustapha N’Garade
Darsteller: Ahidjo Mahamat Moussa, Hamza Moctar Aguid, Zara Haroun, Mounira Khalil
OmdtU, 85 Minuten


Abouna / My Father
Pressedownload

Bild 1

Bild ist Eigentum und ©,®,™ des jeweiligen Filmverleihs.

 

13. Internationales Symposium Kino von Morgen Augsburg 22. Augsburger Kinderfilmfest 12. Kurzfilmwochenende Augsburg 17. tage des unabhängigen Films