Filmtage Augsburg 2006 Filmfest Augsburg 2006
 

Allgemeines
Einleitung
Presse
Anmeldung
Kontakt
Impressum

Kinderfilmfest
Einleitung

Kinderchancen
Filmübersicht
Zeittafel
Bilder

Tage des
unabh. Films

Einleitung
Kuratorin
Arab-Focus
Arab-Films
Filmliste
Zeittafel

TV-Konferenz
Beschreibung &
Anmeldung

Kurzfilm-
wochenende
Einleitung
Wettbewerb 1
Wettbewerb 2
Wettbewerb 3
Wettbewerb 4
Wettbewerb 5
Local Heroes
Arab Shorts

Archiv

Filmtage 2002
Filmtage 2003
Filmtage 2005

 

Schwarzbräu
 
  14. Augsburger
Kurzfilmwochenende
Mi, 21.3. – So, 25.3.2007

Wettbewerbsprogramm 4
Fr, 23.3. um 22.30 Uhr, Mephisto

JULOT
Israel 2005, 3 Min., Farbe, BetaSP, Regie: Maya Tiberman, Experimenteller Animationsfilm, Vertrieb: Kurzfilmagentur Hamburg

Durch ein Murmelspiel entsteht eine phantasievolle, faszinierende Reise, die die gewohnte Umgebung völlig neu erscheinen lässt.

  ZIGARETTENPAUSE
Deutschland 2005, 6 Min., s/w, 16 mm, Regie: Ralf Stadler, Kurzspielfilm

Inmitten eines fiktionalen Krieges: Auf der Rampe einer Munitionsfabrik findet die obskure Begegnung zwischen einer Arbeiterin und einem Schwarzmarkthändler statt.

  DUBUS
Russland 2005, 4 Min., s/w, DVD, Regie: Zelany Rashoho

Ein langsamer Tanz des klassischen Kinos zur Musik von Zelany Rashoho.

  A MAN GOT TO DO WHAT A MAN GOT TO DO
Deutschland 2006, 9 Min., Farbe, DVD, Regie: Harald Schleicher, Experimentalfilm

Was braucht es, ein Mann zu werden, zu sein und zu bleiben? Schwierige Fragen – nicht nur Männer wissen das.

  CALCUTTA CALLING
Deutschland 2006, 17 Min., Farbe, DV – CAM, Regie: Andre Hörmann, Produktion HFF Potsdam

Die globalisierte Welt im 21. Jahrhundert. Der Inder Vikeeh Uppal nennt sich Ethan Reed, wenn er sich am Telefon meldet. Seine Aufgabe besteht darin, Feuerlöscher nach Sydney, Telefonverbindungen nach Liverpool, oder Handys nach Boston zu verkaufen. Er selbst hat Kalkutta noch nie verlassen.

  KATER
Deutschland 2005, 14 Min., Farbe,
35 mm, Regie: Tine Kluth, Animationsfilm, Produktion: Filmakademie BaWü.

Ein frustrierter Straßenkater verbraucht alle seine neun Leben, um die Liebe seines Lebens zu erobern.

  THE NOTWIST –
ONE WITH THE FREAKS

DVD, Regie: Florian Böck, Animationsfilm, Produktion: FH Nürnberg

Ein Mann lebt isoliert in einer für ihn alles bedeutenden metaphysischen Welt, die die Form eines Würfels hat. Nach und nach gerät seine Welt aus den Fugen...

  DO NOT ERASE
England 2005, 29 Min., Farbe, BetaSP, Regie: Asitha Ameresekere, Kurzspielfilm

Annie schickt Videotagebücher mit Nachrichten von zu Hause an ihren Sohn Darren, der mit der britischen Armee im Irak stationiert ist. Als Darren vermisst wird, wird das Video zu mehr als einem Tagebuch.