Filmtage Augsburg 2008 Filmtage Augsburg 2008
 

Allgemeines
Startseite
Allg. Infos
Eintritt
Impressum

Tage des
unabh. Films

Einleitung
Filmliste
Zeittafel

Kinderfilmfest
Einleitung
Kinderchancen
Filmliste
Zeitplan

Kurzfilm-
wochenende

Einleitung
Wettbewerb 1
Wettbewerb 2
Wettbewerb 3
Wettbewerb 4
Wettbewerb 5
Local Heroes

Archiv

Filmtage 2002
Filmtage 2003
Filmtage 2005
Filmtage 2007

Stadtsparkasse Augsburg

 
 

Termine Filmtage Augsburg 2009:

27. Augsburger Kinderfilmfest
Sa, 21. März -
So, 29. März 2009

21. Tage des unabhängigen Films
Di, 24. März -
So, 29. März 2009

16. Augsburger Kurzfilmwochenende
Mi, 25. März -
So, 29. März 2009

Gefördert von:

Stadt Augsburg

Freistaat Bayern

 
  26. Augsburger Kinderfilmfest
Sa, 26. April - So, 04. Mai 2008


Eröffnung 26. Augsburger Kinderfilmfest

Die feierliche Eröffnung des 26. Augsburger Kinderfilmfestes findet am Sa, 26. April um 19.00 Uhr statt. Wir freuen uns auf den brandneuen Film BLÖDE MÜTZE. Zu Gast ist das gesamte Team
vom Regisseur bis zu den Darstellern! [weiter]

Viel Spaß auf allen Kinoreisen!

Zum 26. Mal gibt’s heuer wieder „Kinderkino – Satt!“.

Acht ausgewählte Filme stehen zur Auswahl für Kinder jeden Alters. Kinderdarsteller und Regisseure präsentieren ihre Filme in Augsburg selbst. Spaß, Spannung, Abenteuer, Gespräche und Überraschungen stehen auf dem Programm.

Film als Medium um die Welt kennen zu lernen, neue Freunde zu finden und alte Ansichten zu überprüfen, das ist die Intension des Augsburger Kinderfilmfests. Zusammen mit der Familie, Freunden oder den Mitschülern geht es nach China, in den Orient und sogar bis hinter den Mond.

Natürlich gibt’s wieder täglich ab 8.30 Schulkinovorstellungen und alle vorgestellten Filme sind einmal am Abend um 19.00 Uhr im Programm der Filmtage zu sehen – für die erwachsenen Kinder.

Viel Spaß auf allen Kinoreisen wünscht Euch und Ihnen
Ellen Gratza, Kinderfilmfest

Seit vielen Jahren gelingt es dem Kinderfilmfest Augsburg, den Seh- und Lebenswelten von Kindern einen besonderen Platz einzuräumen.

Dies wird immer wichtiger und das Medium der Bilder wird uns immer vertrauter. Uns ist dies in der Stadt Augsburg wichtig zu unterstützen:

- Praktisch: durch unsere Kontakte zu Migranten- und Stadtteilmüttern.

- Nachhaltig: weil wir mit dem Titel „Kinderchancen“ sozial schwache Familien unbürokratisch unterstützen.

- Finanziell: damit sich eine solche wertvolle Initiative auf dem Markt behaupten kann.

Ich wünsche dem Festival einen großen Erfolg.
Dr. Konrad Hummel, Sozialreferent