Filmtage Augsburg 2008 Filmtage Augsburg 2008
 

Allgemeines
Startseite
Allg. Infos
Eintritt
Impressum

Tage des
unabh. Films

Einleitung
Filmliste
Zeittafel

Kinderfilmfest
Einleitung
Kinderchancen
Filmliste
Zeitplan

Kurzfilm-
wochenende

Einleitung
Wettbewerb 1
Wettbewerb 2
Wettbewerb 3
Wettbewerb 4
Wettbewerb 5
Local Heroes

Archiv

Filmtage 2002
Filmtage 2003
Filmtage 2005
Filmtage 2007

Stadtsparkasse Augsburg

 

 
  15. Augsburger
Kurzfilmwochenende
Mi, 30. April - So, 04. Mai 2008

Wettbewerbsprogramm 3
Freitag, 2.5. um 20.00 Uhr im Mephisto.

KILPAJOUKSU
DAS WETTRENNEN
Finnland 2007, 9 Min., Farbe, Beta, Regie: Jani-Petteri Ylakangas, OF mit engl. UT

Kyösti ist schon immer in Mirja verliebt gewesen. Aber vier andere junge Männer sind das auch. Mirjas Vater lässt sich etwas einfallen, um den richtigen Mann für seine Tochter zu finden.

  TROTZDEM DANKE
Deutschland 2006, 7 Min., Farbe, Video, Regie: Mischa Leinkauf, Matthias Wermke

„Wir treten mit einem Eimer Wasser gegen den Stock im deutschen Arsch an und beweisen einmal mehr, dass Berlin zwar arm, aber auch verdammt sexy ist.“
  SOFT
England 2006, 14:06 Min., Farbe, 35 mm, Regie: Simon Ellis, engl. OF mit. dt.UT

Ein Vater entdeckt die Ängste seiner Kindheit erneut, zum schlechtesten aller Zeitpunkte.

  EIN ZWEI DINGE
Deutschland 2006, 10 Min., Farbe, 35 mm, Regie: Anna Henckel Donnersmarck

Sophie versucht sich zu erinnern, was für ein Mensch ihre Mutter war.

  LAVATORY-LOVESTORY
Russland 2007, 10 Min., Farbe, DVD, Regie: Konstantin Bronzit, Animationsfilm

Die Liebe kann die Menschen manchmal an den ungewöhnlichsten Orten treffen – selbst auf der Toilette.

  DYSCHROMOPIE
Deutschland 2007, 1:15 Min., Farbe, DV, Regie: Eckhard Kruse

Gelbe Gurken, grüne Möhren, rote Bananen... – noch nie gesehen? Dieser Film klärt auf. Er zeigt, was es mit der „Dyschromopie“ auf sich hat und warum so selten darüber gesprochen wird.

  LAMPA CU CACIULA
(DIE RÖHRE MIT HUT)
Rumänien 2006, 23:20 Min., Farbe, 35 mm, R: Radu Jude, rum. OF mit engl. UT

Als der einzige Fernseher der Familie seinen Geist aufgibt und der Abend-Spielfilm ernsthaft bedroht ist, müssen sich der junge Marian und sein Vater auf den Weg machen, um eine Ersatzröhre für die Reparatur aufzutreiben. Doch sei gar jene eine bestimmte "Röhre mit dem Hut" gebrochen, so wäre das Unterfangen zum Scheitern verurteilt…