Filmtage Augsburg 2008 Filmtage Augsburg 2008
 

Allgemeines
Startseite
Allg. Infos
Eintritt
Impressum

Tage des
unabh. Films

Einleitung
Filmliste
Zeittafel

Kinderfilmfest
Einleitung
Kinderchancen
Filmliste
Zeitplan

Kurzfilm-
wochenende

Einleitung
Wettbewerb 1
Wettbewerb 2
Wettbewerb 3
Wettbewerb 4
Wettbewerb 5
Local Heroes

Archiv

Filmtage 2002
Filmtage 2003
Filmtage 2005
Filmtage 2007

Stadtsparkasse Augsburg

 
 

Termine Filmtage Augsburg 2008:

26. Augsburger Kinderfilmfest
Sa, 26. April -
So, 04. Mai 2008

20. Tage des unabhängigen Films
Di, 29. April -
So, 04. Mai 2008

15. Augsburger Kurzfilmwochenende
Mi, 30. April -
So, 04. Mai 2008

Gefördert von:

Stadt Augsburg

Freistaat Bayern

 
  20. Tage des unabhängigen Films
Di, 29. April - So, 04. Mai 2008

Den folgenden Film zeigen wir im Rahmen der 20. Tage des unabhängigen Films. Fragen nehmen wir gerne unter 0821 / 15 30 78 oder filmbuero@t-online.de entgegen.

Es geht um alles

Land: Deutschland 2008 - Regie: Nina Pourlak - Darsteller: (Mitwirkende) Arthur Abraham, Ulli Wegner - Laufzeit: 94 min. - FSK: 12

Film-Homepage: [weiter] |Pressebild: [weiter]



Spielzeiten:
Do, 1.5. um 17.00 Uhr im Thalia
Fr, 2.5. um 21.00 Uhr im Thalia
So, 4.5. um 16.00 Uhr im Thalia


Regisseurin Nina Pourlak und Kameramann Sebastian Lempe zu Gast. Boxtrainerlegende Ulli Wegner und Boxweltmeister Arthur Abraham sind angefragt.

Der aus Armenien stammende amtierende Box-Weltmeister im Mittelgewicht Arthur Abraham ist ein wirklich symphatischer und gewitzter Zeitgenosse. Er wird "King Arthur" genannt und gilt als einer der besten Boxer dieser Zeit. Sein Trainer, Ulli Wegner, aus der DDR stammend, ist ebenfalls eine Legende und wird wegen seiner Anforderungen an Disziplin und Leistungsbereitschaft "der General" genannt.

   

ES GEHT UM ALLES erzählt die berührende Geschichte eines Zusammenfindens der Kulturen und Charaktere in einem harten Geschäft. Dabei verteilt der Film ebenso kraftvolle wie authentische Geraden mitten in die Auseinandersetzungen zwischen Trainer und Boxer. Trainer Wegner versucht aus einem jungen Gewinner eine Persönlichkeit zu schmieden und kennt die Härten des Profiboxsports.

   

Arthur Abraham ist der gefeierte Held im Ring und nicht ohne Stolz. Während Arthur Abraham in seiner Heimat Armenien wie ein König gefeiert wird, ist sein Trainer der einzige Ehrenbürger von Penkun, der kleinsten Stadt von Mecklenburg-Vorpommern. Er sagt, dies sei der größte Titel, den er je errungen habe.

   

Der Film porträtiert mit Witz und Sympathie zwei Stars des Boxsports - Millionen Zuschauer kennen Arthur Abraham und Ulli Wegner aus dem Fernsehen. Doch ES GEHT UM ALLES schafft es, diesem Bild viele Facetten hinzuzufügen: Jeder Boxkampf ist Fernsehspektakel und Medienereignis. Doch die Authentizität der Beziehung zwischen Trainer und Boxer lässt sich nicht inszenieren.