Filmtage Augsburg 2008 Filmtage Augsburg 2008
 

Neu:
Filmtage 2010
> weiter

Allgemeines
Startseite
Einleitung
Bilder
Gästeliste
Pressespiegel
Informationen
Spielplan
Impressum

Tage des
unabh. Films
Volker Schlöndorff
Eröffnungsfilm
Filmübersicht
Spielplan
Cinema of tomorrow

Kinderfilmfest

Einleitung Gewinnerfilm
Eröffnungsfilm
Informationen
Blue Box
Kiwanis
Kinderchancen
Jury´s
Spielzeiten
Filmübersicht

Kurzfilm-
wochenende

Intro
Preisträger
Wettbewerb 1
Wettbewerb 2
Wettbewerb 3
Wettbewerb 4
Wettbewerb 5

Archiv

Filmtage 2002
Filmtage 2003
Filmtage 2005
Filmtage 2007
Filmtage 2008

Neu:
Filmtage 2010
> weiter

Stadtsparkasse Augsburg

 
 

Termine Filmtage Augsburg 2009:

27. Augsburger Kinderfilmfest
Do, 30. April -
So, 10. Mai 2009

21. Tage des unabhängigen Films
Do, 30. April -
So, 10. Mai 2009

16. Augsburger Kurzfilmwochenende
Mi, 06. Mai -
So, 10. Mai 2009

Gefördert von:

Stadt Augsburg

Freistaat Bayern

 

  27. Augsburger Kinderfilmfest
Do, 30. April - So, 10. Mai 2009

Rot wie der Himmel
Spielzeiten: So, 3.5. um 10.45 | Mo, 4.5. um 8.30 | Di, 5.5. um 15.15 | Mi, 6.5. um 10.45 | Sa, 9.5. um 19.00 | So,10.5. um 13.30 Uhr.

Empfohlen ab: 6 Jahre.

Nachdem Mirco bei einem Unfall sein Augenlicht verliert, muss er sein Leben von Grund auf ändern. Zusammen mit seinen Freunden lernt er die Welt neu zu entdecken und entwickelt ein besonderes Talent für Töne.

   

Das Kino ist für Mirco etwas ganz besonderes. Er liebt die Filme und freut sich jedes Mal, wenn er seinen Vater dorthin begleiten darf. Nach einem tragischen Unfall verliert der Junge jedoch sein Augenlicht und muss auf ein spezielles Internat für blinde Kinder.

Dass er diese neue Situation ohne Eltern meistern muss, macht dem Jungen sehr zu schaffen. Er reagiert mit Wut und Aggression auf seine neue Umwelt. Doch findet er schnell Anschluss im Internat Don Giulio: Ein Lehrer nimmt sich des Jungen an und in Francesca, der Tochter der Hausmeisterin, findet er eine gute Freundin. Langsam lernt er die Welt neu wahrzunehmen, entdeckt sie vor allem durch sein Gehör. Aus dem Erkennen und Ordnen von Tönen und Geräuschen, entwickelt er bald eine neue Leidenschaft. Die Schule fördert das Talent von Mirco aber nicht, seine Freunde helfen ihm dabei, seine Kreativität auszuleben.

In Szenen der 70er Jahre wird die Lebensgeschichte von Mirco Menacci geschildert – er zählt zu den besten Tongestaltern in der italienischen Filmbranche.

   

FSK: ab 6 - Land: Italien 2006/2007 - Regie: Cristiano Bortone - Darsteller: Luca Capriotti, Francesco Campobasso, Marco Cocci, Simone Colombari, Alessandro Fiori, Simone Gullì, Andrea Gussoni, Michele Iori - Laufzeit: 96 Minuten

   

Presseheft: (weiter)
Download Pressebild: (weiter)


Kontakt /
Contact informations:


Filmtage Augsburg
Schroeckstr. 8 · 86152 Augsburg · Germany
www.filmtage-augsburg.de
e-mail: filmbuero@t-online.de
Tel.: (+49)-821-153 078 · Fax: (+49)-821-155518