Home
Allgemeines
Filmtage - Presseberichte
Blog
Bilder der Filmtage
Infos, Eintritt, Anfahrt
Cafe Filmriß im Kaffeehaus
Schulkino
Come & Watch
Impressum
Tage des
unabhängigen Films
Eröffnungsfilm
Augsburg-Bilder
Best of the Best
Europe`s Finest
Lust auf Wirklichkeit
Zeittafel
Kinderfilmfest
Vorhang auf!
Eröffnungsfilm
Wettbewerbsfilme
Zeittafel
Blue Box
Die Jury´s
Kurzfilmwochenende
Intro
Timetable
Jürgen Neumann
Money, Money
Programm 1
Programm 2
Programm 3
Programm 4
Programm 5
Archiv
Filmtage 2009
Filmtage 2008
Filmtage 2007
Filmtage 2005
Filmtage 2003
Gefördert von:
 

 

 

 

 

17. Kurzfilmwochenende Augsburg
Mi, 20.10.2010 bis So, 24.10.2010

Wettbewerb 1

Eröffnung Kurzfilmwochenende am Mi, 20.10. um 20.00 Uhr im Mephisto Kino
mit Wettbewerbsprogramm 1.

Pressebilder erhalten Sie durch Klick auf das Vorschaubild.

CAREFUL WITH THAT POWER TOOL
Neuseeland 2009, 2:14 Min., Farbe, R.: Jason Stutter

Ein kleiner Junge hat Freude an den gefährlichen Werkzeugen in der Werkstatt seines Vaters. Er dreht das Blatt einer Kreissäge zwischen den Fingern und findet den Druckluftnagler. Damit schießt er sich seinen imaginären Weg frei, doch dann geht ein Schuss daneben...

----------------------------------------------------------------------------------
 

12 JAHRE
Deutschland 2010, 3:29 Min., Farbe, R.: Daniel Nocke

Zwölf Jahre lang hat sie Anfeindungen und Spott ignoriert und sich zu ihrer Beziehung bekannt. Doch das war vielleicht ein Fehler. Sie zieht ein schmerzvolles Resümee ihrer gemeinsamen Zeit mit dem Ex.

----------------------------------------------------------------------------------
 

AMOKLOVE
D 2008, 10 Min., Farbe, R.: Julia C. Kaiser, Filmak. Ludwigsburg

Ein magischer Moment zwischen zwei Menschen in der U-Bahn, doch dann ist er vorbei und die beiden werden sich nie wieder sehen – nein. Fabian kämpft für seine Liebe und rennt Marie durch ganz Stuttgart hinterher.

----------------------------------------------------------------------------------
 

WAGAH
Deutschland 2009, 12 Min., Farbe, R.: Supriyo Sen

Jede Nacht wird der einzige Grenzübergang zwischen Indien und Pakistan zum Ort eines Ereignisses. Auf dem 1000 km breiten Streifen sammeln sich tausende von Menschen, um dem rituellen Schließen der Grenzen beizuwohnen, nachdem die Massen so nah wie möglich an das Tor herangegangen sind um ehemalige Nachbarn zu begrüßen.

----------------------------------------------------------------------------------
 

CITIZENSHIP
Deutschland 2010, 7:23 Min., Farbe, R.: Maximilian Schindele, Rainer Schicht, Patrick Skiebe, Hannes Smiljkovski

Dystopische Vision Augsburgs im Jahre 2031. Das Leben in der Lokalmetropolregion ist stark automatisiert und technisiert. Einer glücklichen Elite von berufstätigen und registrierten Bürgern stehen die Vorzüge der digitalen Revolution zur Verfügung - private Sonden begleiten Sie und stehen ihnen stets zu Diensten. Der öffentliche Raum wird permanent und allgegenwärtig von Drohnen der Staatsgewalt überwacht...

----------------------------------------------------------------------------------
 

LOGORAMA
Frankreich 2010, 16 Min., Farbe, R.: H5

Der flüchtige Verbrecher Ronald McDonald wird von zwei Michelin Männern verfolgt. Insgesamt 2.500 Marken und Logos tauchen in diesem Kurzfilm auf. Oscar für den besten Animationsfilm 2010.

----------------------------------------------------------------------------------
 

SPATZEN
Deutschland 2009, 12 Min., Farbe, R.: Jan Speckenbach

Ein Mann trifft in einer Bar auf eine Frau, mit der er absichtslos durch die Nacht zieht. Als es hell wird, trennen sie sich wieder.

----------------------------------------------------------------------------------
 

ZWEI ZIMMER, BALKON
Deutschland 2009, 25 Min., Farbe, R.: Enno Reese

Tom ist verzweifelt. Seine Freundin Kathrin hat ihn rausgeschmissen, damit er sich endlich auf die Suche nach einer gemeinsamen Wohnung macht. Doch schon bei der ersten Besichtigung merkt Tom, dass er als studentischer Single nicht viel zu bieten hat. Als er auf NOLA trifft, die ihn kurzum als ihren Verlobten ausgibt, fassen die beiden einen Plan...