Filmtage
Augsburg 2011

   
Home
Filmtage-Bilder
Filmtage-Blog
Filmtage-Videos
Vorverkauf
Presse
Impressum
Tage des unabh. Films:
Einleitung
Lust auf Wirklichkeit
Best of the Best
Gernstl
Daumenkino
Zeittafel
Kinderfilmfest:
Einleitung
Partner
Filmübersicht
Zeittafel
Schulkinowoche
Schulkinowoche-Filme
Blue Box
Die Jury´s
Schreiben über Film
Kino macht Schule
Kurzfilmwochenende
Programm
Local Heroes
Short Attack
Life in a day
Archiv:
Filmtage 2010
Filmtage 2009
Filmtage 2008
Filmtage 2007
Filmtage 2005
Filmtage 2003
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
   

29. Kinderfilmfest Augsburg
Do, 31.3. bis So, 10.4.2011

Filme der
4. SchulKinoWoche Bayern


Buchung einer Veranstaltung hier: > weiter

Erik im Land der Insekten
Di, 5.04. um 8.30 Uhr
Mi, 6.4. um 10.45 Uhr
Mephisto

Empfohlene Jahrgangsstufen:
1. – 2. Klasse. Altersempfehlung: ab 6 Jahren.

Seit dem Tod seines Vaters ist der zehnjährige Erik ein Einzelgänger, scheu und eigenbrötlerisch. Zu seinem Schrecken soll er nun auch noch vor seiner Klasse ein Referat über Insekten halten, von denen er überhaupt keine Ahnung hat.

In der Nacht schläft er bei seinem Großvater. Dort entdeckt er in der Scheune ein Insektenlexikon. Als Erik durch einen Zauber auf Ameisengröße schrumpft, gelangt er auf diese Weise in die Welt der Insekten. Es beginnt eine abenteuerliche Reise mit der Gelegenheit, die Welt der kleinen Lebewesen aus nächster Nähe kennen zu lernen und eine Menge über ihr Leben zu erfahren.

Niederlande 2004 – Regie: Gidi van Liempd – Länge: 95 Min.

...............................................
Karo und der liebe Gott
Di, 5.4. um 10.45 Uhr
Do, 7.4. um 8.30 Uhr
Mephisto

Empfohlene Jahrgangsstufen: ab 2. – 4. Klasse.
Altersempfehlung: ab 7 Jahren

Als die achtjährige Karo mit ihrer Mutter in eine neue Wohnung zieht und der Vater zurückbleibt, versteht das Mädchen die Welt nicht mehr. Da hilft auch das Versprechen der Mutter nicht, sie würde ihren viel beschäftigten Vater nun ja viel häufiger sehen als zuvor. Und schließlich zieht auch noch eine andere Frau bei ihrem Vater ein. Traurig klagt Karo ihr Leid in ein Funkgerät, mit dem sie Kontakt zu Gott aufnehmen und diesen um Hilfe bitten will. Tatsächlich antwortet ihr eine mürrische Stimme ...

AT 2006 – Regie: Danielle Proskar – Länge: 94 Min.

...............................................
Chandani und ihr Elefant
Mi, 6.4. um 8.30 Uhr
Mephisto

Empfohlene Jahrgangsstufen: 2. – 6. Klasse.
Altersempfehlung: ab 7 Jahren.

Die 16-jährige Chandani aus Sri Lanka ist mit Elefanten aufgewachsen. Ihr Vater Sunamabanda ist ein ange­sehener Elefantenführer, ein Mahut. Dieser Beruf ist seit jeher Männern vorbehalten. Dennoch möchte Chandani in die Fußstapfen ihres Vaters treten, was dieser zunächst ablehnt. Da er aber keinen Sohn hat, an den er das Familienwissen weitergeben kann, beschließt Sunamabanda, seiner Tochter eine Chance zu geben: Sie soll das Elefantenkalb Kandula pflegen und dabei beweisen, dass sie es mit ihrem Wunsch ernst meint. Allein der Wildhüter Mohammed, der im Nationalpark Uda Walawe arbeitet, unterstützt das Mädchen.

Deutschland 2010 – Regie: Arne Birkenstock – Länge: 90 Min.

...............................................
Soul Boy
Di, 5.4. um 10.45 Uhr
Do, 7.4. um 8.30 Uhr
Mephisto


Empfohlene Jahrgangsstufen: ab 5. Klasse.
Altersempfehlung: ab 10 Jahren.

Nach den Filmvorführungen am Dienstag und Donnerstag wird Epahntus Ng‘ethe Gitungo – der Cutter/Editor von Soul Boy – zum Filmgespräch mit den Schülerinnen und Schülern an­wesend sein.

Man habe ihm die Seele genommen, klagt der Vater des 14-jährigen Abila, der kraftlos in dem dunklen Hinterraum seines kleinen Geschäfts in Kibera, dem größten Slum Nairobis, sitzt. Abila ist schockiert. Er will seinem Vater unbedingt helfen. Sieben Aufgaben muss Abila bis zum Anbruch des nächsten Tages erfüllen!

Kenia, Deutschland 2010 – Regie: Hawa Essuman – Länge: 60 Min.

...............................................
Fightgirl Ayşe
Do, 7.4. um 10.45 Uhr
Fr, 8.4. um 8.30 Uhr
Mephisto

Empfohlene Jahrgangsstufen: ab 7. Klasse.
Altersempfehlung: ab 12 Jahren.

Die große Leidenschaft der jungen Türkin Ayşe ist Kung Fu. Mit dem Kampfsport besiegt sie innere Kon­flikte und Ängste, Konkurrenzgefühle und ihre Wut. Ihre Lehrerin rät ihr, einem Club beizutreten, in dem sie richtig trainieren kann. Doch ihr Vater erlaubt ihr die Teilnahme nicht, zumal der Club in gemischten Gruppen trainiert. Mit flauem Gefühl im Magen widersetzt sich Ayşe und geht heimlich zum Training. Doch ihre Eigenmächtigkeit hat Folgen: ein Bekannter ihres Bruders Ali trainiert auch in dem Club und verrät ihr Geheimnis an dessen zukünftigen Schwager.

DK 2007 – Regie: Natasha Arthy – Länge: 97 Min.

...........
Plug & Pray
Fr, 8.4. um 10.45 Uhr
Mephisto

Empfohlene Jahrgangsstufen: ab 9. Klasse
Altersempfehlung: ab 14 Jahren.

Der 85-jährige Joseph Weizenbaum ist ein Computerpionier der ersten Stunde. Er lehrte jahrzehntelang als Professor der Informatik am MIT; seine Forschungen bereiteten den Weg zu der Wissenschaft der Künstlichen Intelligenz. Heute spricht er als einer ihrer schärfsten Kritiker über die Gefahren, die die Entwicklung neuer Technologien birgt: Die größenwahnsinnigen Visionen und der zunehmende Verlust der Ehrfurcht vor dem menschlichen Leben. Kontrastiv dazu porträtiert der Film einige der weltweit führenden Forscher auf diesem Gebiet, deren
Euphorie ungebremst ist.

D, USA, Japan, Italien 2010 – Regie: Jens Schanze – Länge: 90 Min.


Buchung einer Veranstaltung hier: > weiter





Anmeldungen unter www.schulkinowoche-bayern.de

Download: Programm-Flyer - Auftakt-veranstaltung (.pdf):
> weiter

Download Anmeldung Auftaktveranstaltung - Faxformular (.pdf):
> weiter


Buchung einer Veranstaltung hier:
> weiter

 

   

Kontakt / Contact informations:
Filmtage Augsburg
Filmbüro Augsburg e.V.
Schroeckstr. 8 · 86152 Augsburg · Germany
www.filmtage-augsburg.de
e-mail: filmbuero@t-online.de
Tel.: (+49) - 821-15 30 78 · Fax: (+49) - 821 - 15 55 18