Übersicht
Startseite
Mobile Version
Unser Programm
Programm ab Do, 20.07.2017
Neu im Kino
Familienkino
Schulkino
Demnächst
Programmreihen
  Zu Gast im
c Kinodreieck
  Kino im Original
  Exhibition On Screen
  Architektur.
Film.Jazz
  La Fete du Cinema
  Bar Piano Jazz
Kaffeehaus
Speisekarte
Tagesgerichte
Frühstück
Weinkarte
Barkarte
Service
Newsletter
Gutscheinshop
Preise/Gutscheine
Jugendschutz
Kontakt/Anfahrt
Impressum
Open Air
Lechflimmern
 
 
 
 
 
 
 
Archiv    
 
Zu Gast in
Augsburg
 
Filmtage
Augsburg

 

Bilder vom Besuch von Volker Schlöndorff finden Sie hier: [weiter]

Bilder der Premiere im Thalia mit Regisseur Pepe Danquart und "Lauf Junge lauf" finden Sie hier [weiter]

 

Bilder vom Besuch "Das Leben ist nichts für Feiglinge" (Montag, 22.4.13) mit Regisseurs Andrè Erkau sowie der Schauspielerinnen Rosalie Thomass ("Eine ganz heiße Nummer") und Helen Woigk finden Sie hier: [weiter]

Bilder vom Besuch am Sa, 27.4.13: Regisseur Matt Sweetwood "Beerland" [weiter]

Volle Häuser im Kinodreieck bei den 6. Bayerischen Schulkinowochen.

Zu Gast waren unter anderem der Regisseur und der Kameramann von "Vorstadtkrokodile", "Wickie" und "Französisch für Anfänger". Die Eröffnung stand zum Beispiel ganz im Zeichen der Deutsch- Französischen Freundschaft. Über 400 Schüler stürmten die Kinos: [weiter]

 
Nachlese zum Besuch
von Edgar Reitz
Edgar Reitz präsentierte am Sonntag, 8.12. im Thalia persönlich den mittlerweile vierten Teil seiner Filmchronik „Heimat“. Eine Nachlese von Dr. Andreas Garitz in der DAZ: [weiter]

 

 

Volle Häuser im Kinodreieck... beim Start in die 6. Bayerischen Schulkinowochen 2013.

Zu Gast waren der Regisseur und der Kameramann von "Vorstadtkrokodile", "Wickie" und "Französisch für Anfänger".

Mit vollen Kinos starteten heute am frühen Morgen die Bayerischen Schulkinowochen im Augsburger Kinodreieck. Die Eröffnung stand ganz im Zeichen der Deutsch- Französischen Freundschaft. Über 400 Schüler stürmten die Kinos - während die einen an einem Kinoseminar zu dem französischen Film "Der Kleine Nick" teilnahmen, sahen die anderen die Komödie "Französisch für Anfänger". Zur Vorstellung hatte sich der Regisseur Christian Detter angesagt.

Er brachte überraschend seinen Kammeramann Christian Rein mit zur Vorführung. Beide haben gemeinsam bereits sechs Filme in die Kinos gebracht, unter anderem "Die Vorstadtkrokodile", "Wickie" und eben "Französisch für Anfänger". Ditter und Rein staunten nicht schlecht über ein volles Kino mit lauter fröhlichen Schülern, die ihren Film richtig toll fanden. Beim anschließende Filmgespäch bestürmten sie die beiden Gäste mit vielen spannenden Fragen. Dabei erzählten Christian Detter und Christian Rein auch von ihren neue Plänen.

Im Auftrag der Constantinfilm arbeiten Sie gerade an einer neuen Komödie mit internationaler Besetzung die in den USA gedreht wird und Ende des Jahres in unsere Kinos kommen wird. Vielleicht gibts dann auch in Augsburg ein Wiedersehen mit Christian Detter und Christian Rein. Die kommenden Tage bis zum Freitag versprechen viele weitere filmische Highlight im Kinodreick.

Einen Beitrag von a-tv finden Sie hier: [weiter]



Einen Artikel der AZ vom 10.7.12 zum Besuch des "Trans Bavaria" Teams finden Sie hier. > weiter



Auch Regisseur Berd Böhlich war zu Gast. Er präsentierte "Bis zum Horizont, dann links". Zum Artikel der AZ vom 10.7.12. > weiter
Neu im Kaffeehaus!

Unsere leckeren Kaffeehaus – Töpfchen... jeweils mit frischem Holzofenbrot!

Griebenschmalz 2,00 Euro
Kräuterbutter 2,00 Euro
Leberwurst 2,80 Euro
Gemüsequark 2,80 Euro
Obazda 2,80 Euro
Räucherlachscreme 2,80 Euro
Avocado-Gorgonzolacreme 2,80 Euro

oder: Kaffeehaus – Töpfchen – Teller 5 Töpfchen nach Wahl mit Radieschen, Gurke und mit frischem Holzofenbrot 10,80 Euro

Thalia - Heimat der Filmpreisträger

Vor kurzem wurden in München die bayrischen Filmpreise durch Ministerpräsident Seehofer vergeben. Fast alle Preisträger waren in letzter Zeit in Augsburg zu Gast.

Tom Tykwer (Beste Regie für "Drei") am 11.12. 2010.
Den a.tv Fernsehbeitrag zum Besuch finden Sie hier: > weiter

Florian David Fitz, (Bestes Drehbuch und Publikumspreis für "Vincent will meer") war beim Lechflimmern im Sommer zu Gast,

Ralf Westhoff (Preis für den besten Nachwuchsproduzenten für "Der letzte schöne Herbsttag") im November

Hans Steinbichler (Produzentenpreis für "Das Blaue vom Himmel") stellte im Thalia seinen Film "Winterreise" vor und wird selbstverständlich auch mit seinem neuen Film nach Augsburg kommen.

Und Hannelore Elsner - ausgezeichnet für ihr Lebenswerk - freute sich in Augsburg über den riesigen Publikumsandrang und die tolle Diskussion anlässlich der Premiere des Films "Du hast gesagt, dass du mich liebst".

Das historische Epos "Poll" konnte gleich drei Preise abräumen (Bester Darsteller, Beste Nachwuchsdarstellerin, Bestes Szenenbild) kommt im Februar in die deutschen Kinos und natürlich wird Regisseur Chris Kraus den Film mit Mitgliedern des Teams in Augsburg persönlich präsentieren.

Und weiter geht es Schlag auf Schlag: Hans Werner Geissendörffer präsentiert seinen neuen Film "In der Welt habt ihr Angst". Weitere Termine (u.a. mit Wim Wenders) sind gerade in Planung.

Augsburg ist eine gute Adresse für Filmschaffende geworden. "Das Augsburger Publikum ist hervorragend. Es muss nur immer wieder daran erinnert werden", so Franz Fischer vom Kinodreieck. Und alle Gäste freuen sich über die tolle Atmosphäre im Thalia mit seinem wunderbaren Kaffeehaus. "Wie schön, daß es Kinos wie das Eure gibt. Danke!" so Tom Tykwer in seinem Eintrag in das Gästebuch.

Zu Gast in Augsburg

Bilder vom Besuch von Regisseur Tom Tykwer. finden Sie hier
> weiter

"The Green Wave": Einen Bericht vom Besuch von Regisseur Ali Samadi Ahadi ("Lost Children" und "Salami Aleikum") und Hauptdarstellerin Pegah Ferydoni. finden Sie hier: (weiter) (Augsburger Allgemeine vom 19.2.2011).


Bild vom Besuch (6.12.) von Regisseur Hans Petter Moland!
EIN MANN VON WELT > weiter

Nach der umjubelten Premiere: freuen Sie sich auf „Sommer der Gaukler“!

„Das ganze Leben ist ein Spiel!“. Mit seinem aktuellen Spielfilm erfindet sich der bayerische Erfolgsregisseur Marcus H. Rosenmüller neu.

Bilder der Premiere "Sommer der Gaukler" vom Mi, 21.12. mit vielen Gästen: > weiter


 


Neuigkeiten zu den aktuellen Beschlüssen finden Sie hier: [weiter]

Gründung Verband
Bayerischer Filmfestivals
Am 14. Januar 2014 hat sich im Bayerischen Landtag der Verband Bayerischer Filmfestivals gegründet. Gründungsmitglieder sind 19 Filmfestivals aus Bayern, die ihre Vertreterinnen und Vertreter zur Gründungsversammlung entsandten. [weiter]

 

Filmtage 2011

Mit einem riesigen Besucherandrang, restlos ausverkauften Vorstellungen und in euphorischer Stimmung ging die diesjährige Ausgabe der Augsburger Filmtage zu Ende.

Den Filmtage-Blog finden sie hier:
> weiter Bilder der verschiedenen Veranstaltungen finden Sie hier:
> weiter Presseartikel finden Sie hier: > weiter

Aus dem Leben eines Kinobetreibers und Kaffeehausbesitzers:

Nachdem wir die Reservierung von Frau A. abgelehnt haben,
hat die Dame eine interessante Restaurantkritik veröffentlicht.
Besonders freut uns, dass sie unser Ablehnungsschreiben dort
veröffentlicht hat. Aber lesen Sie doch selbst:> weiter

Nachtrag:
Inzwischen wurde die Kritik entfernt daher finden Sie diese auf unseren Seiten. Der pdf-Screenshot
> weiter

Kinoprogrammpreis!

Kulturstaatsminister Bernd Neumann hat in Berlin das Thalia mit dem Kinoprogrammpreis 2010 für ein herausragendes Filmprogramm ausgezeichnet. Wir bedanken uns bei allen treuen Zuschauen!

Preisregen für das Thalia! Nach dem deutschen BKM-Kinoprogrammpreis 2010 erfolgte nun auch die Auszeichnung mit der Bayerischen FFF Filmtheater-Programmprämie 2010!

facebook

Jetzt auch die aktuellsten Infos zu Kinodreieck, Filmtage Augsburg. Lechflimmern Open Air Kino und Kaffeehaus im Thalia via Facebook! Sie finden uns unter dem Namen „Lechflimmern Kino in Augsburg“.

Oder mit direktem Link: > weiter

Kaffeehaus im Thalia

Die lange Nacht der Meisterwerke Sa, 04.06.2011

Bilder und Presseartikel zur langen Nacht:
finden Sie hier > weiter



Sommer in Orange
Regisseur Marcus H. Rosenmüller war am So, 7.8. zu Gast. Die schönsten Bilder finden Sie hier:
> weiter

Joschka und Herr Fischer
Oscar-Preisträger Pepe Danquart zu Gast. Bilder und Presseartikel zum Besuch: finden Sie hier > weiter

Gainsbourg-Abend im Thalia-Kino und Kaffeehaus am Do 07.07.2011. Tom Gratza (Klavier und Gesang). Bilder: > weiter

"Nach der Stille" - Premiere mit Gästen am Sa, 30.7.2011. Zur Bildergalerie > weiter

Donnerstag 09.02. / 20.00 Uhr, Thalia
BLICKRICHTUNGSWECHSEL

In zwei Teilen werden insgesamt sechs Filme junger Filmemacher präsentiert, die sich bereits auf zahlreichen renommierten internationalen Filmfestivals (z.B. Berlinale 2011) bewährt haben. Mit unterschiedlichen erzählerischen Mitteln nehmen sie prekäre soziale und politische Verhältnisse der deutschen Gegenwartsgesellschaft in den Blick. Gemeinsam mit dem anwesenden Filmemacher René Frölke und dem Editor Till Steinmetz lädt Steffi Niederzoll, die Kuratorin der Filmreihe, zu einem Publikumsgespräch ein.

Freitag 10.02. / 17.30 Uhr, Thalia
FESTIVAL TALK III
In Vorfreude auf die kommenden Highlights stimmt der dritte Festival-Talk auf die letzten Tage des Brechtfestivals 2012 ein.

Freitag 10.02. / 18.00 Uhr, Thalia
WE FIGHT BACK

Das Live-Feature 'We fight back!' vermittelt mit Liedern und Songs von Kurt Weill und Hanns Eisler, teils nach Texten von Brecht, einen Einblick in diese wenig bekannte operative Produktion der alten Berliner Mannschaft. Ergänzt wird der Liedvortrag durch authentische, teils erstmals zu hörende Tondokumente aus den Jahren 1942-1944. Gesang: Stefanie Wüst / Klavier: Michael Nündel / Sprecher: Dr. Jürgen Schebera

Sonntag 12.02. / 16.00 Uhr, Thalia
TANZ AUF DEM VULKAN

Dr. Jürgen Schebera bittet nun ein weiteres Mal zum Tanztee, diesmal mit Schellack-Tanzbearbeitungen Weill / Brecht'scher Songs u.a. aus der Gaunerkomödie 'Happy End' sowie der 'Mahagonny'-Oper. Im Live-Teil singt Stefanie Wüst, begleitet von Michael Nündel am Klavier, eine Auswahl von Songs in zum Teil selten zu hörenden Originalfassungen.

http://www.brechtfestival.de

 

 

 

 

 
 
 
Unser Programm für heute Fr, 21.07.2017:

Thalia :

Das Pubertier:
15.00 | 20.45

Gregs Tagebuch - Böse Falle!:
13.00

Ich - Einfach unverbesserlich 3 (2D):
13.30 (2D) | 15.30 (2D) | 17.45 (2D) | 20.00 (2D)

Un profil pour deux / Monsieur Pierre geht online (franz. OmU):
10.45 (franz. OmU)

Paris kann warten:
17.00 | 19.00

Demain tout commence / Plötzlich Papa (franz. OmU):
08.30 (franz. OmU)

Spider-Man: Homecoming (engl. OmU) (2D):
22.30 (engl. OmU) (2D)

Valerian (engl. OmU) (2D):
22.00 (engl. OmU) (2D)

Mephisto :

Das unerwartete Glück der Familie Payan:
17.00 | 19.00

Die Geschichte der Liebe:
14.30 | 21.00

Spider-Man: Homecoming (2D):
12.00 (2D)

Savoy :

Beuys:
17.00

Der wunderbare Garten der Bella Brown:
16.45

Bienvenue à Marly-Gomont / Ein Dorf sieht schwarz (franz. OmU):
08.30 (franz. OmU)

Einmal bitte alles:
21.00

In Zeiten des abnehmenden Lichts:
16.45

Maria Mafiosi:
20.55

Microbe et Gasoil / Mikro & Sprit (franz. OmU):
10.45 (franz. OmU)

Monsieur Pierre geht online:
18.45

Un profil pour deux / Monsieur Pierre geht online (franz. OmU):
19.00 (franz. OmU)

Zum Verwechseln ähnlich:
20.45

Il a déjà tes yeux / Zum Verwechseln ähnlich (franz. OmU):
19.00 (franz. OmU)

Familienbad Plärrer (Open Air):

Die Schöne und das Biest:
Abend

Nocturnal Animals:
Abend

Programm morgen Wochenprogramm Ausdrucken