Übersicht
Startseite
Mobile Version
Unser Programm
Programm ab Do, 20.07.2017
Neu im Kino
Familienkino
Schulkino
Demnächst
Programmreihen
  Zu Gast im
c Kinodreieck
  Kino im Original
  Exhibition On Screen
  Architektur.
Film.Jazz
  La Fete du Cinema
  Bar Piano Jazz
Kaffeehaus
Speisekarte
Tagesgerichte
Frühstück
Weinkarte
Barkarte
Service
Newsletter
Gutscheinshop
Preise/Gutscheine
Jugendschutz
Kontakt/Anfahrt
Impressum
Open Air
Lechflimmern
 
 
 
 
 
 
 
Filmplakat zu "Meine Zeit mit Cézanne" | Bild: Fox
Szenenbild aus "Meine Zeit mit Cézanne" | Bild: Fox
Szenenbild aus "Meine Zeit mit Cézanne" | Bild: Fox
Meine Zeit mit Cézanne

FR 2016 - Originaltitel: Cézanne et moi - Regie: Danièle Thompson - Darsteller: Guillaume Gallienne, Guillaume Canet - FSK: 0 - Länge: 115 min.

Mit ihren gigantischen Lebenswerken gehören der Schriftsteller Émile Zola und der Maler Paul Cézanne zu den wichtigsten Figuren der französischen Kulturgeschichte.

Weniger bekannt ist die tiefe Freundschaft, die die beiden Künstler ein Leben lang verband. Es ist eine hochspannende Geschichte von Zuneigung und Eifersucht, von Mut und Verzweiflung sowie von unbändiger Schöpfungskraft. In ihren fantastischen Dialogduellen gelingt es den beiden Hauptdarstellern, uns Zola und Cézanne so nahezubringen wie noch nie: Guillaume Gallienne („Yves Saint Laurent") spielt Cézanne als labilen Rebellen mit dem unersättlichen Verlangen nach Perfektion. Guillaume Canet („Zusammen ist man weniger allein“) gibt den erfolgsverwöhnten und doch stets mit sich selbst hadernden Zola.

Als prägende Frauen im Leben der beiden Genies runden die hinreißende Alice Pol („Super-Hypochonder“), Déborah François („Mademoiselle Populaire") und Alain Resnais’ Stammschauspielerin Sabine Azéma („Herzen") das hochkarätige Ensemble ab, das die Grande Dame des französischen Kinos, Regisseurin Danièle Thompson („Eine Hochzeit und andere Hindernisse“, „Affären à la carte“) gekonnt in Szene setzt. Gedreht an Originalschauplätzen entfaltet MEINE ZEIT MIT CÉZANNE in wundervollen Bildern den visuellen Kosmos der Impressionisten und zeichnet neben der Filmbiographie zweier herausragender Künstler das Portrait einer ganzen Epoche.

 

Filmszene aus "Meine Zeit mit Cézanne" | Bild: Fox

 

 
   
 
Cocktail der Woche im Kaffeehaus im Thalia:

SPRITZ
für 5,50 €
(mit Weißwein oder mit Prosecco)

HUGO
für 5,50 €
(Prosecco, Holunderblütensirup, Minze)

LILLET BERRY
für 5,90 €
(Lillet blanc, Schweppes, Russian Wild Berry)

RAMAZZOTTI ROSATO
für 5,90 €
()
 
Unser Programm für heute Sa, 22.07.2017:

Thalia :

Das Pubertier:
11.00 | 15.00 | 20.45

Gregs Tagebuch - Böse Falle!:
13.00

Ich - Einfach unverbesserlich 3 (2D):
10.00 (2D) | 11.45 (2D) | 13.30 (2D) | 15.30 (2D) | 17.45 (2D) | 20.00 (2D)

Paris kann warten:
17.00 | 19.00

Spider-Man: Homecoming (engl. OmU) (2D):
22.30 (engl. OmU) (2D)

Valerian (engl. OmU) (2D):
22.00 (engl. OmU) (2D)

Mephisto :

Das unerwartete Glück der Familie Payan:
17.00 | 19.00

Die Geschichte der Liebe:
14.30 | 21.00

Savoy :

Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner:
19.00

Beuys:
17.00

Der wunderbare Garten der Bella Brown:
16.45

Einmal bitte alles:
21.00

In Zeiten des abnehmenden Lichts:
16.45 | 19.00

Maria Mafiosi:
20.55

Monsieur Pierre geht online:
18.45

Zum Verwechseln ähnlich:
20.45

Familienbad Plärrer (Open Air):

Lion:
Abend

Willkommen bei den Hartmanns:
Abend

Programm morgen Wochenprogramm Ausdrucken