Übersicht
Startseite
Mobile Version
Unser Programm
Programm ab Do, 20.07.2017
Neu im Kino
Familienkino
Schulkino
Demnächst
Programmreihen
  Zu Gast im
c Kinodreieck
  Kino im Original
  Exhibition On Screen
  Architektur.
Film.Jazz
  La Fete du Cinema
  Bar Piano Jazz
Kaffeehaus
Speisekarte
Tagesgerichte
Frühstück
Weinkarte
Barkarte
Service
Newsletter
Gutscheinshop
Preise/Gutscheine
Jugendschutz
Kontakt/Anfahrt
Impressum
Open Air
Lechflimmern
 
 
 
 
 
 
 
Filmplakat zu "Django" | Bild: Weltkino
Szenenbild aus "Django" | Bild: Weltkino
Szenenbild aus "Django" | Bild: Weltkino
Szenenbild aus "Django" | Bild: Weltkino
Django

FR 2017 - Originaltitel: Django - Regie: Etienne Comar - Darsteller: Reda Kateb, Cécile de France - FSK: noch nicht bewertet - Länge: 117 min.

Live in concert: Helmut Nieberle (git, uke); Diknu Schneeberger (git); Sandro Roy (viol); Ferry Baierl (git); Wolfgang Kriener (bass); Stephan Holstein (clar).

Frankreich 1943, zur Zeit der deutschen Besatzung. Der begnadete Jazzgitarrist und -komponist Django Reinhardt ist auf dem Gipfel seines Erfolges. Abend für Abend spielt er in ausverkauften Sälen und begeistert die Zuhörer mit seinem Gypsy-Swing – einer Musik voller Lebenslust und Witz, der sich auch die Besatzer nicht entziehen können. Während viele andere Sinti in ganz Europa verfolgt und in Konzentrationslagern umgebracht werden, kann sich Django aufgrund seiner Popularität in Sicherheit wiegen. Bis ihn Vertreter des NS-Propagandaapparats auffordern, auf Tournee nach Deutschland zu gehen, um gegen die US-amerikanische „Negermusik“ anzuspielen.

Django Reinhardt weigert sich. Eine Pariser Verehrerin hilft ihm, seiner schwangeren Frau und seiner Mutter unterzutauchen und in ein Dorf in der Nähe der Schweizer Grenze zu gelangen. Hier trifft er auf Mitglieder seiner weitverzweigten Familie, die ebenfalls auf der Flucht sind. Als er mit Frau und Mutter über den Genfer See zu fliehen versucht, sind ihm die Nazis dicht auf den Fersen.

 

Filmszene aus "Django" | Bild: Weltkino

 

 
   
 
Cocktail der Woche im Kaffeehaus im Thalia:

SPRITZ
für 5,50 €
(mit Weißwein oder mit Prosecco)

HUGO
für 5,50 €
(Prosecco, Holunderblütensirup, Minze)

LILLET BERRY
für 5,90 €
(Lillet blanc, Schweppes, Russian Wild Berry)

RAMAZZOTTI ROSATO
für 5,90 €
()
 
Unser Programm für heute Sa, 22.07.2017:

Thalia :

Das Pubertier:
11.00 | 15.00 | 20.45

Gregs Tagebuch - Böse Falle!:
13.00

Ich - Einfach unverbesserlich 3 (2D):
10.00 (2D) | 11.45 (2D) | 13.30 (2D) | 15.30 (2D) | 17.45 (2D) | 20.00 (2D)

Paris kann warten:
17.00 | 19.00

Spider-Man: Homecoming (engl. OmU) (2D):
22.30 (engl. OmU) (2D)

Valerian (engl. OmU) (2D):
22.00 (engl. OmU) (2D)

Mephisto :

Das unerwartete Glück der Familie Payan:
17.00 | 19.00

Die Geschichte der Liebe:
14.30 | 21.00

Savoy :

Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner:
19.00

Beuys:
17.00

Der wunderbare Garten der Bella Brown:
16.45

Einmal bitte alles:
21.00

In Zeiten des abnehmenden Lichts:
16.45 | 19.00

Maria Mafiosi:
20.55

Monsieur Pierre geht online:
18.45

Zum Verwechseln ähnlich:
20.45

Familienbad Plärrer (Open Air):

Lion:
Abend

Willkommen bei den Hartmanns:
Abend

Programm morgen Wochenprogramm Ausdrucken