Übersicht
Startseite
Mobile Version
Unser Programm
Programm ab Do, 19.10.2017
Programm ab Do, 26.10.2017
Neu im Kino
Familienkino
Schulkino
Demnächst
Programmreihen
  Zu Gast im
c Kinodreieck
  Kino im Original
  Architektur.
Film.Jazz
Kaffeehaus
Speisekarte
Tagesgerichte
Frühstück
Weinkarte
Barkarte
  Piano Bar
Bad am Plärrer
Gastronomie
Lechflimmern
Service
Newsletter
Gutscheinshop
Preise/Gutscheine
Jugendschutz
Kontakt/Anfahrt
Impressum
Open Air
Lechflimmern
 
 
 
 
 
 
 
Filmplakat zu "Didi Contractor" | Bild: Xaras
Szenenbild aus "Didi Contractor" | Bild: Xaras
Szenenbild aus "Didi Contractor" | Bild: Xaras
Szenenbild aus "Didi Contractor" | Bild: Xaras
Didi Contractor

CH/DE 2016 - Regie: Steffi Giaracuni - Darsteller: Doku - FSK: noch nicht bewertet - Länge: 80 min.

Wie kann Architektur Teil unseres Ökosystems sein?

„Didi Contractor – Marrying the Earth to the Building“ nähert sich mit poetischer Sprache einer bemerkenswerten Künstlerin und Architektin. Sie baut und gestaltetet mit natürlichen Materialien – Lehm, Bambus, Schiefer und Flussstein. Ihre Häuser und deren Bewohner lassen uns an ihrer Vision teilhaben und sensibilisieren uns für die globalen Fragen über den Umgang mit Mutter Erde.

Am Fuße des Himalayas, im Nordwesten Indiens, realisiert Didi Contractor seit über zwanzig Jahren mit Leidenschaft ihre architektonischen Visionen. Inspiriert von der landestypischen Architektur im Kangra Valley entwickelt sie neue Antworten auf die Frage: wie kann Architektur Teil unseres Ökosystems sein.

Tag und Nacht arbeitet die heute 86-jährige. Dabei skizziert sie nur grob, aber proportioniert auf den Punkt genau. Jedes Haus ist so individuell wie seine Bewohner und seiner natürlichen Umgebung angepasst. Dafür beobachtet Didi Contractor den Ort des Baues genau, beschäftigt sich mit den Jahreszeiten, dem Lauf der Sonne und bindet das natürliche Licht als Material ein. Sie integriert Lehm, Bambus, Schiefer und Flussstein. Materialien, die alle aus der unmittelbaren Umgebung kommen. Didi Contractors Architektur ist ökonomisch, ökologisch und nachhaltig, eine Architektur, die Landschaft und Haus miteinander vereint.

Regisseurin Steffi Giaracuni entwirft in ihrem wunderbar fotografierten Dokumentarfilm das Porträt einer starken, künstlerischen Frau, die ihre baulichen Visionen als tiefe Verbundenheit von Mensch und Natur versteht.

 

Filmszene aus "Didi Contractor" | Bild: Xaras

 

 
   
 
Cocktail der Woche im Kaffeehaus im Thalia:

SPRITZ
für 5,50 €
(mit Weißwein oder mit Prosecco)

HUGO
für 5,50 €
(Prosecco, Holunderblütensirup, Minze)

LILLET BERRY
für 5,90 €
(Lillet blanc, Schweppes, Russian Wild Berry)

RAMAZZOTTI ROSATO
für 5,90 €
()
 
Unser Programm für heute Di, 24.10.2017:

Thalia :

Blade Runner 2049 (engl. OmU):
22.15 (engl. OmU)

Borg/McEnroe:
17.30 | 20.45 | 22.45

Cars 3 - Evolution (2D):
14.15 (2D) | 15.30 (2D)

The Lego Ninjago Movie (2D):
13.30 (2D)

The Square:
19.30

Victoria & Abdul:
16.15 | 18.30

Mephisto :

Happy End von Michael Haneke:
16.00

Sneak Night:
20.15

The Circle:
18.00

Savoy :

Das Löwenmädchen:
15.45

Die Migrantigen:
18.15 | 20.15

Körper und Seele:
20.00

Monsieur Pierre geht online:
18.30

The End of Meat:
16.30

The Square:
17.30

Tom of Finland:
20.30

Programm morgen Wochenprogramm Ausdrucken