Übersicht
Startseite
Mobile Version
Unser Programm
Programm ab Do, 19.10.2017
Neu im Kino
Familienkino
Schulkino
Demnächst
Programmreihen
  Zu Gast im
c Kinodreieck
  Kino im Original
  Architektur.
Film.Jazz
Kaffeehaus
Speisekarte
Tagesgerichte
Frühstück
Weinkarte
Barkarte
  Piano Bar
Bad am Plärrer
Gastronomie
Lechflimmern
Service
Newsletter
Gutscheinshop
Preise/Gutscheine
Jugendschutz
Kontakt/Anfahrt
Impressum
Open Air
Lechflimmern
 
 
 
 
 
 
 
Filmplakat zu "Von Sängern und Mördern" | Bild: filmbuerosued
Szenenbild aus "Von Sängern und Mördern" | Bild: filmbuerosued
Szenenbild aus "Von Sängern und Mördern" | Bild: filmbuerosued
Szenenbild aus "Von Sängern und Mördern" | Bild: filmbuerosued
Von Sängern und Mördern

DE 2016 - Regie: Stefan Eberlein - Darsteller: Doku - FSK: noch nicht bewertet - Länge: 87 min.

Die "Kalina Krasnaja" ist ein Gesangswettbewerb der besonderen Art. An ihm dürfen sich alle Gefängnisinsassen Russlands beteiligen.

Sie performen den Song ihres Lebens. Singen von Liebe oder Krieg und der Bitte um Vergebung. Es sind starke Stimmen zu wehmütigen Melodien. Sie gehören Betrügerinnen, Dealern oder Mördern in russischen Gefängnissen. Alle träumen davon, beim Gesangswettbewerb „Kalina Krasnaja“ (deutsch: „Roter Holunder“), mitmachen zu dürfen. Jeder der rund 700.000 Gefangenen in ganz Russland kann sich bewerben. Für Natalia Abaschkina, Regisseurin der Show, ist die Arbeit mit den Gefangenen eine Berufung. Unermüdlich reist sie durch das Land, sucht Talente und kümmert sich um ihre Schützlinge. Der Film erkundet eine eigene Welt hinter den Gefängnistüren, spiegelt eine von Brutalität und Willkür geprägte Gesellschaft – und stößt auf Menschen, die ausgerechnet in den Straflagern ihre künstlerische Seele entdecken.

Das nicht unumstrittene Projekt wurde 2003 von dem Moskauer Musiklabel „Sojus Production“ ins Leben gerufen. „Resozialisierung durch Kreativität“ ist die Idee dahinter.

 

Filmszene aus "Von Sängern und Mördern" | Bild: filmbuerosued

 

 
   
 
Cocktail der Woche im Kaffeehaus im Thalia:

SPRITZ
für 5,50 €
(mit Weißwein oder mit Prosecco)

HUGO
für 5,50 €
(Prosecco, Holunderblütensirup, Minze)

LILLET BERRY
für 5,90 €
(Lillet blanc, Schweppes, Russian Wild Berry)

RAMAZZOTTI ROSATO
für 5,90 €
()
 
Unser Programm für heute Sa, 21.10.2017:

Thalia :

Blade Runner 2049 (engl. OmU):
22.15

Borg/McEnroe:
17.30 | 20.45 | 22.45

Cars 3 - Evolution (2D):
14.15 | 15.30

Schumanns Bargespräche:
11.30

The Lego Ninjago Movie (2D):
13.30

The Square:
19.30

Victoria & Abdul:
11.45 | 16.15 | 18.30

Mephisto :

Grießnockerlaffäre:
18.00

Happy End von Michael Haneke:
16.00 | 20.15

Maleika:
14.00

Savoy :

Das Löwenmädchen:
15.45

Die Migrantigen:
18.15 | 20.15

Die Pfefferkörner und der Fluch des schwarzen Königs:
14.30

Körper und Seele:
20.00

Monsieur Pierre geht online:
18.30

The End of Meat:
16.30

The Square:
14.45 | 17.30

Tom of Finland:
20.30

Programm morgen Wochenprogramm Ausdrucken