Frank Lloyd Wright

Plakat zu "Frank Lloyd Wright" | Bild: -1

ARCHITEKTUR.FILM.JAZZ. Nach dem Film: "CoolTone" im Kaffeehaus im Thalia!

Allgemeine Filminfos

USA 1998 - Regie: Ken Burns, Lynn Novick - Darsteller: Doku - FSK: nicht bewertet - Länge: 140 min.

Ausführlicher Inhalt

Der Architekt Frank Lloyd Wright ist DIE Architekturikone Amerikas der Neuzeit vergleichbar mit Le Corbusier, Mies van der Rohe, Walter Gropius usw.!

Wright ging es, nach Jahrhunderten der kulturellen Abhängigkeit Amerikas vom alten Kontinent darum, eine unabhängige Architektur des neuen Kontinents zu etablieren. Er erschuf erstmals den Begriff des „Organischen Bauens“. Seine so genannten Prairie Houses sollten Ausdruck des amerikanischen Geistes von Demokratie, Pioniergeist und Zusammenhalt sein. Das wichtigste Element war die Feuerstelle als Treffpunkt der Gemeinschaft, um den herum sich das Gebäude entwickelt. Harmonisch bettet sich das Ganze in die umliegende Landschaft ein. Wright war neben seiner Tätigkeit als Architekt und Schriftsteller auch als Kunsthändler und Sammler tätig. Zeitweilig waren die Erträge aus dem Kunsthandel höher als aus der Architektentätigkeit.

ARB Kino GmbH
Schroeckstraße 8 - 86152 Augsburg
Tel.: 0821/15 30 78 Mail: info@lechflimmern.de
Impressum | Klassische Ansicht