Surf on Europe!

Ein Film, der hält, was er verspricht. Tolle Aufnahmen vom Surfen, Wellen und atemberaubender europäischer Landschaft.

Darüber hinaus erzählt er uns drei Geschichten vom modernen Europa. Majid, ein Kitesurf-Lehrer in Tarifa, Spanien, sehnt sich nach seiner Familie, die aufgrund von Visabeschränkungen in Marokko feststeckt. Er bahnt sich seinen Weg durch den Dschungel der Bürokratie, um ihnen die Möglichkeiten eines europäischen Passes zu bieten.

In Biarritz, Frankreich, stellt Margaux Geschlechterstereotypen in der heteronormativen Surfszene infrage. Genervt von sexistischen Klischees organisiert sie mit Freund*innen das erste LGBTQ- freundliche Surf-Festival Europas.

Aufgewachsen im Nordirlandkonflikt, entkam Rosy den Unruhen in Derry durch das Surfen. Inmitten einer tief gespaltenen Gesellschaft sucht der Surfboard-Shaper nach Halt, während er sich selbstständig macht.

"Surf on, Europe!" erforscht Europas Versprechen von Freiheit und die anhaltenden Herausforderungen, die es bedrohen.

DE 2024 - R: Lukas Steinbrecher, Constantin Gross - D: Dok - L: 90 min. - FSK: nicht bewertet

Filmplakat zu "Surf on Europe!" | Bild: VeyVey

"Surf on Europe!" läuft im Familienbad Plärrer (Open Air).

Di, 30.07
Einbruch Dunkelheit
Reservierung: 0821 / 15 30 78 | Online-Reservierung: auf eine Spielzeit klicken. | Erläuterung zu den Sprachversionen: "OmU" bedeutet "Originalfassung mit Untertiteln". "OV" bedeutet: Originalfassung.

Szenenbild aus "Surf on Europe!" | Bild: VeyVey

Surf on Europe!

Szenenbild aus "Surf on Europe!" | Bild: VeyVey

Surf on Europe!

Szenenbild aus "Surf on Europe!" | Bild: VeyVey

Surf on Europe!