Übersicht
Startseite
Mobile Version
Unser Programm
Programm ab Do, 21.02.2019
Neu im Kino
Familienkino
Schulkino
Demnächst
Programmreihen
  Zu Gast im
c Kinodreieck
  Kino im Original
  Architektur
c
Film.Jazz
  Queer.Film.Thalia
Kaffeehaus
Speisekarte
Tagesgerichte
Frühstück
Weinkarte
Barkarte
Bad am Plärrer
Gastronomie
Lechflimmern
Service
Newsletter
Gutscheine
Preise/Gutscheine
Jugendschutz
Kontakt/Anfahrt
Impressum / Datenschutz
Open Air
Lechflimmern
 
 
 
 
 
 
 
 
Filmplakat zu "Rafiki" | Bild: Salzgeber
Szenenbild aus "Rafiki" | Bild: Salzgeber
Szenenbild aus "Rafiki" | Bild: Salzgeber
Szenenbild aus "Rafiki" | Bild: Salzgeber
Rafiki

KE/ZA/FR/NL/DE 2018 - Regie: Wanuri Kahiu - Darsteller: Samantha Mugatsia, Sheila Munyiva - FSK: 12 - Länge: 83 min.

RAFIKI – der Titel bedeutet auf Suaheli „Freund(in)“ – ist der erste kenianische Film, der bei den Filmfestspielen in Cannes gezeigt wurde.

„Gute kenianische Mädchen werden gute kenianische Ehefrauen“ – Kena lernt schon früh, was von Mädchen und Frauen in ihrem Heimatland erwartet wird: artig sein und sich dem Willen der Männer fügen. So wird auch ihre alleinerziehende Mutter dafür verantwortlich gemacht, dass ihr Mann sie für eine jüngere Frau verlassen hat. Doch die selbstbewusste Kena lässt sich nicht vorschreiben, wie es zu leben hat. So freundet sie sich auch mit der hübschen Ziki an, obwohl ihre Väter politische Konkurrenten sind. Das Gerede im Viertel ist den Mädchen zunächst ziemlich egal. Doch als sich Kena und Ziki ineinander verlieben, müssen sie sich entscheiden: zwischen der vermeintlichen Sicherheit, ihre Liebe zu verbergen, und der Chance auf ihr gemeinsamen Glück.

In Kenia selbst, wo Homosexualität noch immer unter Strafe steht, wurde der Film zunächst mit einem Aufführungsverbot belegt, das erst nach einer Klage der Regisseurin gelockert wurde. Basierend auf der preisgekrönten Kurzgeschichte „Jambula Tree“ (2008) der ugandischen Autorin Monica Arac de Nyeko, erzählt RAFIKI von einer afrikanischen Jugend, die entschlossen gegen Homophobie, religiöse Dogmen und die Strenge der Eltern aufbegehrt. Ein mitreißender Film, der vor Freiheitsliebe und Lebensfreude in strahlenden Farben leuchtet.

 

 

 
   
 
Cocktail der Woche im Kaffeehaus im Thalia:

Heiße Inge
für 5,50 €
()

Heißer Spritz
für 5,50 €
()

SPRITZ
für 5,50 €
(mit Weißwein oder mit Prosecco)

HUGO
für 5,50 €
(Prosecco, Holunderblütensirup, Minze)

LILLET BERRY
für 5,90 €
(Lillet blanc, Schweppes, Russian Wild Berry)

RAMAZZOTTI ROSATO
für €
(5,90)
 
Unser Programm für heute Sa, 23.02.2019:

Thalia :

Bohemian Rhapsody:
22.00

Checker Tobi und das Geheimnis unseres Planeten:
11.30

Der Junge muss an die frische Luft:
15.30 | 17.30

Der verlorene Sohn:
14.45 | 19.30

Die Winzlinge - Abenteuer in der Karibik:
13.00

Green Book:
17.00 | 19.30

Green Book (OmU):
21.45

Mia und der weiße Löwe:
13.30

Roma:
10.30

Mephisto :

Ailos Reise:
13.00

Brecht:
14.30

Der goldene Handschuh:
21.00

Frühes Versprechen:
11.00

Vice - Der zweite Mann:
18.30

Programm morgen Wochenprogramm Ausdrucken